Kein guter Tag für Kottengrün

Spielberichtslogo Kottengrün neu  TSV Germania Chemnitz  –  SV 1903 Kottengrün  1:1 (0:0)

Kein guter Tag für Kottengrün

Auf ganz schlechten Geläuf, konnte Kottengrün wenig “Fussball spielen”.

Germania kämpfte verbissen um jeden Ball, so wurde es ein ganz schwieriges Spiel für die Gäste. In der 1. Hälfte gab es nur ganz wenig Chancen, und so ging es torlos in die Pause.

In der 2. Halbzeit änderte sich nicht viel. Stock hatte zwar 2 gute Möglichkeiten, konnte aber nicht die Führung erzielen. Dann machte Kottengrün den einen Fehler und Straube erzielte das 1:0 (59.) für Germania. Kurz darauf lief noch ein Chemnitzer Spieler allein auf’s Tor, aber Rausch hielt super und so blieb es beim knappen Vorsprung. Dann die rote Karte nach dem ersten Foulspiel von Trippner, der Schiri wollte erst Gelb geben, aber die Zuschauer forderten Rot und dies machte er dann. Kurz danach ein Freistoß (83.) für die Gäste und Gerbeth zirkelte den Ball ins Dreieck, ein wunderschönes Tor.  Jetzt versuchte der Gast noch den Siegtreffer zu erzielen, der aber nicht mehr gelang.

Für einen Sieg hatten die Kottengrüner aber auch vorher zu wenig investiert.

TSV Germania Chemnitz  –  SV 1903 Kottengrün  1:1 (0:0)

Torfolge:  1:0 Straube (59.), 1:1 Gerbeth (83.),

Zuschauer:    53

Schiedsrichter:   Matthias Reschke

Aufstellung Kottengrün:

Rausch,   Lars Trippner,  Gerbeth,  Bernhardt (77. Bitterbier),  Ludwig, Wienhold,  Warmbier, Wiegand, Stock, Schautschick (60. Linke), Roth (69. Eckstein),

Gelbe Karte:            Warmbier (89.)

Rote Karte:              Trippner, L. (78. Foulspiel)