Es geht weiter abwärts …

Spielberichtslogo Kottengrün neu  SV 1903 Kottengrün –SV Tanne Thalheim  2 : 3   (0 : 2)

Wienhold hatte die Führung in der 4. min. auf dem Fuß, aber Thalheim schoß postwendend das 0:1 (5.) durch Hedusch.  Nur 4 Minuten später schon das 0:2 durch Rücknagel.

Ehe der Gastgeber richtig auf dem Platz war, schien das Spiel schon entschieden. Keiner kann es erklären, aber Kottengrün ist meilenweit von seinem Leistungsvermögen entfernt.

So ging es mit der verdienten Führung für die Gäste in die Pause.

Die Heimmannschaft wollte in der 2. Hälfte den Rückstand noch aufholen, und kämpfte um den Anschluß. In der 61. min. erzielte Eckstein das 1:2, nun keimte nochmals Hoffnung auf. Aber wieder ein Fehler bescherte Thalheim schon in der 64. Minute das 1:3 durch Koch. Das war eigentlich der Genickbruch, Kottengrün gab aber nicht auf und Roth erzielt in der 89. Min. das 2:3. Ein Handspiel der Thalheimer im Strafraum, entschied der der Schiri dann für Freistoß  gegen Kottengrün … , keiner konnte diese Entscheidung verstehen  und somit blieb es beim Sieg der Gäste.Vorne geht fast nichts mehr und hinten viele Patzer, und drei gelbe Karten wegen Meckerns ist auch “sehr toll”.

Nun wird es richtig eng nach unten …

Torfolge :    0:1  (5.) Hedusch,  0:2 (9.) Rücknagel, 1:2 (61.) Eckstein,

                    1:3 (64.) Koch, 2:3 (89.) Roth

 

Kottengrün:    

 

Göpfert,  Janka,  Bernhardt (56. S. Trippner),  Wienhold, Dörks,  L. Trippner, Eckstein (78. Stock) , Roth, Bitterbier, Warmbier, Gerbeth (72. Wiegand)

 

Schiedsrichter:             Sebastian Schulz

Linienrichter:               Alexander Ludwig + Michael Schnabel

Zuschauer:                   76

Gelbe Karten:     Kottengrün:        Roth (16.) + Dörks (53.) +                                                                      Wienhold (69.) + L. Trippner (80.)

                            Thalheim:            3x Gelb