Auswärtssieg – die sichere Rettung ?

1.M FSV Burkhardtsdorf  –  SV 1903 Kottengrün  1 : 4   (0 : 0)

Auswärtssieg – die sichere Rettung ???

Nach Burkhardtsdorf mit weiteren 2 Ausfällen, Warmbier und Roth konnten nicht mitspielen – aber die Leidenschaft und der Zusammenhalt von voriger Woche wurde trotzdem übertragen.

In der 1. Halbzeit hatte der Gast schon die Möglichkeiten zur Führung, dies gelang noch nicht – aber der Gegner  wurde vom eigenen Tor auch weites gehend fern gehalten. Man sah den Willen der Kottengrüner 3 Punkte mit ins Vogtland zu nehmen. Mit Beginn der 2. Halbzeit (46.) setzte sich Eckstein überragend gegen zwei Gegenspieler durch und legte für Lars Trippner auf, und dieser erzielte das verdiente 0:1. Aber wiederum eine Unachtsamkeit bei einem Standard (52.), brachte durch Walther den Ausgleich. Diesmal  ließ sich Kottengrün aber nicht schocken und spielte weiter nach vorn. Robin Dörks mit einem Riesensolo von der eigenen Hälfte bis vor den gegnerischen  Torwart, krönte er mit überlegenen Abschluß zum 1:2 (67.). Diese  Führung gab weiter Selbstvertrauen und Marcel Stöhr (75.) erzielte das 1:3, nach wiederum guter Vorarbeit von Eckstein. Schon 4 Minuten später ging Zschäck alleine Richtung Tor der Heimmannschaft und spielte souverän den Torwart aus und erzielte das 1:4 (79.). Das war der verdiente Auswärtssieg.

Einen Wermutstropfen gab es noch in der 85. Minute als Dörks die Gelb-Rote Karte erhielt.

Eine starke Leistung der gesamten Mannschaft brachte wiederum 3 Punkte, aber was bedeutet das ???

Der sächsische Fussballverband stellt keine Weichen …gestern hieß es noch 2 Mannschaften ziehen in der Landesliga zurück – heute hieß es schon wieder, das dies nicht bestätigt ist. Für alle “kleinen” Mannschaften gilt der Termin 30.04. um dies zu melden, aber für alle höherklassigen Mannschaften gilt das wahrscheinlich nicht ? Wie mit den Sperren, Landesklasse-Spieler sind 10 Tage gesperrt für den Kreisspielbetrieb und die Oberliga darf eine Woche später in der Landesklasse spielen – wo ist die Fairness gegenüber den “kleinen” Mannschaften noch  – das fragen wir uns ???

LT.

Torfolge :   (46.) 0:1 Lars Trippner ;  ( 52.) 1:1 Walther;  (67.) 1:2

Dörks;   (75.) 1:3 Stöhr; (79.) 1:4 Zschäck

Kottengrün:    

Rausch,  Zschäck, Sandy Trippner, Wienhold (27.  Eckstein), Janka,  Dörks, Gerbeth (87. Bernhardt),  , Lars Trippner , Stock, Bitterbier, Stöhr

Schiedsrichter:             Kotte

Linienrichter:               Schimanski + Schröder

Zuschauer:                   85

Gelbe Karten:               50. Gerbeth, 63. Dörks

Gelb-Rot:                      85. Dörks