Auswärtssieg bringt die ersten 3 Punkte

SG Unterlosa – SV 1903 Kottengrün 2:5 (1:4)

Unsere Mannschaft spielte in der ersten Hälfte sehr guten Fußball und erdrückte Unterlosa förmlich. Der sehr gute Robin Krause erzielte schon in der 7. min die Führung. und schnell geht es weiter – Max Bettsack trifft in der 10. min. zum 0:2. Zwei weitere Großchancen konnten nicht genutzt werden, aber nach einem Handspiel der Heimmannschaft trifft Lars Trippner in der 23. Minute vom Elfmeterpunkt zum 0:3. Beim 0:4 war der gleiche Spieler mit dabei, aber dies wurde in der 40. Minute als Eigentor gebucht. Unser Capitano Robin Dörks war mit seinen schnellen Sprints nicht zu bremsen und war mehrfach Vorbereiter. Ein Abspielfehler mit dem Halbzeitpfiff ermöglichte Hommel das 1:4 (45.) Mit Anpfiff zur 2. Halbzeit waren einige Spieler mit den Gedanken noch in der Kabine und so entstand der nächste “Bock”. Den fälligen Foulstrafstoß verwandelte erneut Hommel zum 2:4. Jetzt hatten die Gastgeber wieder Hoffnung das Spiel zu kippen. Aber eine erneute geniale Vorbereitung von Robin Dörks knallte Lars Trippner zum 2:5 in die Maschen (54.). Danach gab der Gastgeber sich geschlagen und Kottengrün spielte es clever zu Ende. Glückwunsch Jungs zum Sieg!

Es spielten heute: Christian Müller, Robin Krause, Max Bettsack, Bastian Meinelt, Philip Geipel, Lars Trippner, Tomas Abel Randa, Robin Dörks, Sebastian Roth, Stephan Riedel, Hendrik Schmalfuß, Robert Thoß, Sören Trippner, Franz Veit, Carlos Bardtenschlager, Arne Altmann