Für Kottengrün stand ein ganz wichtiges “6-Punkte”-Spiel an

1.M Wichtiger Sieg für Kottengrün

Für Kottengrün stand ein ganz wichtiges “6-Punkte”-Spiel an, Stollberg konnte bei einem Sieg auf Kottengrün rankommen.
So entwickelte sich ein spannendes Spiel mit viel Einsatz auf beiden Seiten.
Der Gastgeber wollte aus einer sicheren Abwehr spielen und auf keinen Fall in Konter laufen. Stollberg besitzt eine sehr gute Defensive und hatte sehr wenig Gegentore bis jetzt.
Kottengrün machte das gut und erspielte sich auch Chancen, Stock hätte die schon Führung erzielen können. In der 29. min. dann ein guter Freistoß von Warmbier, Lars Trippner stand goldrichtig und verwandelte zum 1:0.
Fast mit dem Halbzeitpfiff das 2. Tor für Kottengrün, Wiegand’s Kopfball klatschte aber an den Pfosten. So ging es mit knappen Führung in die Halbzeit.
Auch die zweite Hälfte begann Kottengrün sehr konzenriert, obwohl Stollberg versuchte den Ausgleich zu erzielen und offensiver wurde.
In der 58. min. erzielte Warmbier mit herrlichen Heber das 2:0.
Das vermeintliche 3:0 durch Stock wurde aber nicht gegeben, da der Ball beim ausgeführten Eckball von Warmbier nicht korrekt lag.
So konnte Stollberg weiter hoffen und tatsächlich in der 81. erzielte Knopf das Anschlußtor. Jetzt wurde es nochmal spannend und Kottengrün hatte Glück als der gleiche Spieler in der 90. min. ganz knapp am Tor vorbei schoß.
So blieb es am Ende beim enorm wichtigen Heimsieg.

SV 1903 Kottengrün – FC Stollberg 2:1 (1:0)
Torfolge: 1:0 Lars Trippner (29.), 2:0 Warmbier (58.), 2:1 Knopf (81.),

Zuschauer: 53
Schiedsrichter: Sören Kosmale
Aufstellung Kottengrün:
Rausch, Janka , Lars Trippner, Gerbeth (75. Eckstein), Bernhardt, Zschäck
(88. Wienhold), Sandy Trippner, Dörks, Janka, Warmbier, Wiegand,
Stock (86. Bitterbier)

Gelbe Karten: keine