Endlich wieder ein Sieg

Spielberichtslogo Kottengrün neu Endlich wieder ein Sieg und Marcel Stöhr trifft

Das Spiel begann mit 15 min. Verspätung nach einer Gewittereinlage mit viel Regen. Der Platz stand unter Wasser und trotzdem begannen beide Teams mit viel Einsatz . Stock ging in der 5. Minute links durch und flankte scharf nach innen, Stöhr stand goldrichtig und erzielte das 1:0. Roth hatte kurze Zeit später die Riesenchance zu erhöhen, aber diesmal konnte der Gästetorhüter dies verhindern. Kottengrün spielte sehr gut und ließ auch sehr wenig Möglichkeiten für Marienberg zu.
So ging es mit der verdienten Führung in die Pause.
Auch in der 2. Hälfte zeigte der Gastgeber mannschaftliche Geschlossenheit und großen Kampf. Das Einzigtse was es an diesem Tag zu bemängeln gab, war die Chancenverwertung.
So konnten Stöhr 2x, Roth, Lars Trippner und Eckstein ihre Möglichkeiten nicht zur 2:0 Führung nutzen.
Also blieb es bis zur letzten Minute eine “Zitterpartie”, aber der verdiente Sieg und damit 3 wichtige Punkte wurden mit großer Leidenschaft ins Ziel gebracht.

Herzlichen Glückwunsch Jungs !

SV 1903 Kottengrün – FSV Motor Marienberg 1:0 (1:0)
Torfolge: 1:0 (5.) Stöhr

Zuschauer: 46
Aufstellung – SV 1903 Kottengrün :
Rausch , Lars Trippner, Gerbeth ( 79. Wienhold), Janka, Warmbier, Roth, Dörks, Sandy Trippner, Stock (90.+1 Sören Trippner), Bitterbier,
Stöhr (72. Eckstein)

Gelbe Karten: Kottengrün: Sören Trippner (90. +2) / Marienberg: Stieber
Schiedsrichter: Roberto Martin